Christine Buchner

 

Ausbildung an der Höheren Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt in Wien, dann Studium der Altmeistertechnik bei prof. Sepp Buchner.

Anschließend Arbeit im Bereich Mode und Textildesign.

Später wandte sich CB der freien Malerei zu und entwickelte mit der zeit eine ungewöhnliche Bildsprache von großer Intensität. Ausstellungen in Wien, Hambutg, München, Liechtenstein und Shanghai, sowie kontinuierlich in der eigenen Galerie in Pitten. Seit 2005 hält C. Buchner Workshops in verschiedenen Maltechniken für begeisterte Laien und angehende Künstler.

www.atelierbuchner.at

Magie der reinen Farbe

Ob Acryl- Öl- Aquarell- Gouache- Pastellfarbe und was es sonst noch an Farben im Handel gibt – die Pigmente darin bestimmen Nuance und Farbton.

Ich verwende Pigmente bei meiner Arbeit auf spezielle Art: ohne eine Paste zu mixen, pur und direkt auf der Leinwand. Eine bestimmte Bienenwachs-Lasur dient als Bindemittel und dabei entstehen Farbwirkungen von luftiger Transparenz und intensiver Leuchtkraft.

Ich habe diese Maltechnik vor etwa 7 Jahren kreiert und seither ständig weiterentwickelt.

Und diese Entwicklung geht weiter, denn beim Arbeiten zeigen sich jedes Mal neue Möglichkeiten und Variationen. Einmal begonnen, kann man sich kaum der Faszination dieser Arbeitsweise entziehen.

Achtung! Wir kommen beim Arbeiten in direkten Kontakt mit der Farbe – wir arbeiten zum Teil nur mit Händen und Tüchern – daher Vorsicht auf Finger und Kleidung.

… dann tauchen wir ein in die Magie der Farben …

Er ist für Anfänger und Fortgeschrittene  gleichermaßen geeignet.

Termin:            2.10.- 3.10. 2021

Kursdauer:      2 Tage

Uhrzeit:            10.00 - 17.00 Uhr

Kursgebühr:    240,- €

Teilnehmer:    6-8 Personen

Elfie Bilger

1952 in Trossingen geboren, arbeitet und lebt in München. Seit 2003 freischaffende Künstlerin. Weiterbildung bei namhaften Künstlern und Dozenten. Ab 2003 diverse Ausstellungen.

 

www.bilger-art.de

Kreativität kennt keine Grenzen

Nicht nur auf Leinwand, sondern auch auf Papier und Karton, wollen wir mit verschiedenen Materialien experimentieren. Neugier und Offenheit sind einzige Voraussetzungen, damit Fundstücke aus der Natur, Acrylfarben und andere Farbmittel zum Einsatz kommen. Durch die Verwendung von Collagen und selbst erstellter Schablonen findet jeder im Bild seine eigene Sprache. Jede einzelne Schicht eines Bildes trägt zum Gesamtwerk bei, trägt ihre individuelle Bedeutung trägt ihre individuelle Geschichte. Sie dient nicht nur jenem Zweck eine Struktur zu erschaffen, sie dient vielmehr auch dazu, dem Bild eine Entwicklung zu ermöglichen. Und ich denke, jeder von uns hat eine Geschichte zu erzählen!

Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Termin:            16.10. - 17.10.2021

Kursdauer:      2 Tage

Uhrzeit:            10.00 - 17.00 Uhr

Kursgebühr:    220,- €

Teilnehmer:    6 Personen

Renate Poller

 

1954 in München geboren. Seit 1990 Ausbildung als Aquarellmalerin, zahlreiche Seminare in Akademien und bei namhaften Künstlern besucht, z.B. Prof. Heribert Mader, L.v. Bommel, Bernhard Vogel, Kurt Panzenberger, u.A. Gibt Kurse in München und Mittenwald, Sommer- und Winterakademie Bad Heilbrunn.

www.aquarelle-poller.de

„Das athmosphärische Aquarell“

Wie entsteht  ein stimmungsvolles Aquarell?

In diesem Kurs werden uns die Grundlagen der Komposition deutlich gemacht.  Der effektvolle Umgang mit Licht und Schatten  ist ein wichtiger Teil.  Dazu kommen die Farb- und Luftperspektive. Mit der Warm-und Kaltfarbenpalette und den Hell- und Dunkelkontrasten  erzeugen wir räumliche Tiefe und Spannung. Der Dozent ist auch gerne bereit  gemalte, mitgebrachte  Aquarelle,  denen scheinbar die Spannung fehlt,  zur Ausdrucksstärke zu verhelfen. Dies kann  eine eindrucksvolle Erfahrung sein.

 

Termin:            6.11. - 7.11.2021

Kursdauer:      2 Tage

Uhrzeit:            10.00 - 17.00 Uhr

Kursgebühr:    220,- €

Teilnehmer:     6 - 8 Personen

Erika Lohr

 

2004 mit der Kalligraphie begonnen und seit dem begeisterte Kalligraphin.

Mehrmals im Jahr Teilnahme an verschiedenen Workshops und Seminaren bekannter Schriftkünstler aus dem In- und Ausland. Dozentin an der VHS Vaterstetten für experimentelle Kalligraphie Aufträge div. Firmen und Privatpersonen. Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen. Mitglied des Künstlerkreises Haar (www. kkhaar . de ) und der Schreibwerkstatt Klingspor Offenbach, Förderkreis internationaler Kalligraphie e.V.

erika.lohr@gmx. de

NEU - Kalligraphie

Die Antiquaschrift – eine zeitlose Schönheit

Als erstes steht das Erlernen/Üben der Basistechnik im Vordergrund. Wir üben die Großbuchstaben der Antiqua mit Bleistift und Bandzugfeder. Danach probieren wir andere ungewöhnliche Schreibgeräte, die von der Dozentin zur Verfügung gestellt werden, aus. Es ergeben sich spannende und unerschöpfliche Variationsmöglichkeiten.

Wir arbeiten auf einem einheitlichen Format. Die Blätter werden zum Schluß in einer selbst gebauten Mappe gesammelt.

Der Kurs ist für jeden Interessierten geeignet.

Termin:            13.11. - 14.11.2021

Kursdauer:      2 Tage

Uhrzeit:            10.00 - 17.00 Uhr

Kursgebühr:    190,- €

Teilnehmer:     6 - 8 Personen

Gutschein von TIZIANROT

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Atelier & MalSchule TIZIANROT